Sie sind hier: Aktuelles » 02.04.2016 Andi Geuther geehrt

Kontakt

Kreiswasserwacht
Garmisch-Partenkirchen

Falkenstr. 9
82467 Garmisch-Partenkirchen.de
Telefon 08821/94321-0
Telefax 08821/2222

info(at)kwwgap.de

02.04.2016 Andi Geuther geehrt

Mit dem Ehrenzeichen in Gold des Deutschen Roten Kreuzes wurde unser Andi ausgezeichnet.

Text und Bild aus Garmiswch-Partenkirchener Tagblatt 02.04.2016

Oberau — Die Katastrophen und Probleme, mit denen Andreas Geuther konfrontiert wird, sind vielfältig. Lösungen musste der Oberauer  dafür in den vergangenen Jahren auf der ganzen Welt finden. Für seinen engagierten Einsatz bei der Wasserwacht ist der Werdenfelser nun mit dem Ehrenzeichen in Gold des Deutschen Roten Kreuzes ausgezeichnet worden. ,,Andreas Geuther hat äußerst erfolgreich den Aufbau des Katastrophenschutzes im Rahmen der Wasserwacht vorangetrieben“, sagt Markus Ostermeier, der die Organisation im Präsidium der Deutschen Roten Kreuzes (DRK) vertritt. Die Ehrung des Oberauers, der inzwischen zum Bundesbeauftragten für dieses Aufgabengebiet berufen wurde, fand in Berlin statt. Dort übergab Bundestagsabgeordneter Alexander Radwan (CSU), gleichzeitig Wasserwacht—Bundesleiter, das Ehrenzeichen. Bei der kleinen Feierstunde wurde an die vielen Projekte und Aufgaben erinnert, die Geuther meistern musste. ,,Seit 2010 war er als DRK—Delegierter in den verschiedenen Krisengebieten von Haiti über Kroatien bis nach Sri Lanka tätig und hat seine vielseitigen Erfahrungen genutzt“, heißt es von Seiten Ostermeiers. Ein Meilenstein in Geuthers Karriere war 2015 der G7-Gipfel  in Elmau, bei dem er als verantwortlicher Projektleiter des Bayerischen Roten Kreuzes für die Vorbereitungsmaßnahmen des Rettungsdienstes und Katastrophenschutzes tätig war. Bei den Alpinen Skiweltmeisterschaften 2011 in Garmisch—Partenkirchen hat der Familienvater den Rettungs— und Sanitätsdienst koordiniert. Und auch im Zuge der Flüchtlingskrise war er im Einsatz: 2015 hat der Oberauer als DRK—Delegierter den Aufbau des Warteraums Erding unterstützt. Wie wertvoll er für das Rote Kreuz ist, fasst Ostermeier mit diesen Worten zusammen: ,,Andreas Geuther ist immer da, wenn er gebraucht wird."

Garmisch-Partenkirchener Tagblat ---nah

2. April 2016 14:00 Uhr. Alter: 3 Jahre